Spannender Ausflugstag in der OGS

12 Mittelschüler machten sich mit ihren Betreuerinnen Christine Fellner und Petra Pfaffenheuser auf nach München, um im „Sealife“ mehr über Tiere der Flüsse und Meere zu erfahren. Es gab Flussfische, Korallen, Seepferdchen und Haie zu bewundern. Höhepunkt war dabei die Fütterung der Haie und einer riesigen Meeresschildkröte namens Gonzales durch zwei Taucher – sehr spannend! Die Seeanemonen durften unsere Schüler selber füttern und sogar Seesterne streicheln! Das macht man nicht alle Tage! Auf der Bimmelbahnfahrt durch den Olympiapark bestaunten alle das Stadion, den über 250 Meter hohen Olymiaturm und natürlich den schönen See. Einige machten sogar eine Tretbootfahrt, während andere die Sonne genossen. Ein Zwischenstopp bei McDonalds zur Stärkung durfte auf dem Heimweg nicht fehlen. Ein super Ausflugstag!

Währenddessen befanden sich die 36 teilnehmenden OGS-Grundschüler in der entgegengesetzten Richtung – in Falkenfels – und genossen im verwunschenen Puppentheater „Karotte“ das Stück von der Prinzessin Nimmersatt, die zur Strafe für ihre Meckereien in ein Schwein verwandelt wurde. Nachdem der Drache überlistet war, gab es natürlich ein Happy-end samt Prinz. Die Betreuerinnen Ulrike Blaimer, Anita Stang, Renate Wallner und Gertraud Kurz-Hoffmann waren von der liebevollen Gestaltung des Theaters genauso begeistert wie die Kinder. Nach dem Mittagspicknick inklusive Eis ging es weiter zum Römerspielplatz in Burgweinting, auf dem die Kinder die Burg erstürmten, Wassergräben bauten und ein Quiz lösten.

Die Regentropfen fielen zum Glück erst, als alle Schüler wieder wohlbehalten zu Hause waren.

Ausflugstage sollte es ruhig öfter geben!