1. Hilfe Kurs mit den "Maltesern"

Der am 21. Juni 2017 für die Dritt- und Viertklässler angebotene 1. Hilfe-Kurs wurde wegen des tollen Sommerwetters kurzerhand auf die Wiese verlegt. Sicher wunderten sich einige Passanten über den Rettungswagen, der vor der Schule stand und über die Schar von Schülern, die auf der Wiese 1. Hilfe-Maßnahmen übten. Die beiden echten Sanitäter vom Malteser-Hilfsdienst Eggmühl vermittelten den Schülern viele interessante  und wichtige Kenntnisse. So erfuhren die Kinder wie man einen Notruf absetzt, durften an der Übungspuppe Herzdruckmassage und Beatmung üben und lernten, wie man eine verletzte Person richtig in der Seitenlage lagert. Die Schüler hatten viele Fragen und wollten alles ganz genau wissen.

Ganz besonders spannend war natürlich die Inspizierung des Rettungswagens und die Erklärungen über die lebensrettenden Instrumente und Maßnahmen im Notfall. 

Es war ein toller Nachmittag! Wir bedanken uns herzlich bei den Maltesern für ihren Einsatz!